Willkommen bei der Psychoanalytischen Arbeitsgruppe für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
e.V. (PAKJP) des Michael-Balint-Instituts

Die PAKJP ist eine der drei Säulen des Michael-Balints-Instituts (MBI), dem Ausbildungsinstitut für Psychoanalyse und Psychotherapie in Hamburg. Wir orientieren uns an der von S. Freud begründeten und von nachfolgenden Forschern ständig weiterentwickelten Auffassung von der Dynamik menschlichen Seelenlebens und möglichen Auswirkungen unbewusster Konflikte und unverarbeiteter Erfahrungen. In der klinischen Anwendung der Psychoanalyse hat die Beziehung zwischen Patient und Therapeut zentrale Bedeutung.

Die Psychoanalytische Arbeitsgruppe für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie e.V. hat mehrere zentrale Aufgaben:

  • Die qualifizierte Ausbildung von analytischen und tiefenpsychologisch fundierten Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten.
  • Die Bereitstellung einer von der Kassenärztlichen Vereinigung anerkannten Ambulanz, in der Diagnostik, teilweise Krankenbehandlungen für Kinder, Jugendliche und Eltern erfolgt. Auch die Vermittlung von Therapieplätzen gehhört zum Aufgabenbereich.
  • Bei Bedarf können Supervisionen oder Balintgruppen für pädagogische, psychologische, juristische, medizinische und theologische Berufsgruppen vermittelt werden.
 

Arbeitskreis für Gruppenpsychotherapie AKG im MBI